Märchen

Das ist einfach Kommunikation und bedeutet: miteinander reden.

Das Märchen braucht kein Kostüm, keine Bühne, keine Show. Es geht nur darum:
Einer steht auf und erzählt, und ein anderer hört zu. Das klingt nach wenig und ist
doch so viel.

Was zählt, sind meine Worte und meine Augen und Ihr – mit all Euren Sinnen.

Geschichtenerzählen ist nicht das bloße Herstellen von Leitungen zwischen meinem Mund und Euren Ohren, es ist das Legen sehr feiner Fäden zwischen mir und Euch.

Mit meiner Arbeit möchte ich Euch Mut machen, zu Euren Geschichten zu stehen und sie auch zu erzählen. Wenn wir das tun, dann leben wir Tag für Tag das Märchen!

Euer

 

 

 

Folke Tegetthoff