Schule des Zuhörens

Die Schule des Zuhörens ist ein Erzählvortrag. In nur 100 Minuten schafft es Folke Tegetthoff, Menschen für etwas zu begeistern, das in unserer lauten und hektischen Welt immer mehr in Vergessenheit gerät: für das Zuhören! 

Die Schule des Zuhörens braucht kein Kostüm, keine Bühne, keine Show. Es geht nur darum: Einer erzählt, und ein anderer hört zu. Das klingt nach wenig. Und ist doch so viel. 

In seinem Erzählvortrag verknüpft Folke Tegetthoff Theorie und Praxis: Er berichtet von verblüffenden Tatsachen über das Ohr und entführt mit seinen Geschichten gleichzeitig in die wunderbare Welt des Hörens.

Das Programm eignet sich für alle Menschen – insbesondere für:

  • Schülerinnen und Schüler aller Altersgruppen und aller Schultypen
  • Lehrende aller pädagogischen Einrichtungen sowie für Auszubildende
  • Studierende und Lehrpersonal an Universitäten
  • Betriebe aus dem Pflege- und Gesundheitswesen sowie dem Tourismus
  • Alle privatwirtschaftlichen Unternehmen und alle Hierarchieebenen
  • Und Vereine, Organisationen und Institutionen jeglicher Art.

Übrigens: Die Schule des Zuhörens wurde als internationales Programm entwickelt und bereits in Indien, Thailand, Singapur, Malaysia, Irland, Griechenland, Bosnien, Slowenien, Österreich und den USA präsentiert. Weltweit haben bereits rund 35.000 Menschen erfolgreich zugehört.

Buchen? Klicken Sie bitte hier