Der Konzeptionist
Im Juni 1997 wurde im Klostergarten zu St. Georgen eine Idee geboren, die Folke Tegetthoffs Leben völlig verändern sollte: die Idee zur Schaffung des ersten Themenparks zum Thema Hören: Musik und Klang, Geräusche und Töne – SounTopia – Land of Sound and Music.
Von diesem Tag an widmete er sich – bis 2002 – ausschließlich der Realisierung dieses Projektes.
 
1999: Gründung der Wonderworld of Music (WWoM) GmbH.
2000: Verkauf von 80% der Anteile an Investoren (Siemens, Telekom, STRABAG–Bauholding AG und 5 privaten Investoren).
2000: Viermonatiger Studienaufenthalt in den USA zur Entwicklung des ersten Masterplanes mit einem der weltbesten Projektentwickler Jack Rouse (Cincinnati).
2002: Unterfertigung des Vertrages über ein Grundstück in der Nähe von Salzburg.
2002: Übernahme von 90% der Anteile der WWoM GmbH. durch die STRABAG BAUHOLDING, 10% weiterhin Folke Tegetthoff.
2002: Auftrag zur Konzipierung einer Erlebniseinrichtung für ein Schloss in Oberösterreich.
1990: Gründung der Edition Neues Märchen Verlags GmbH.
1995: Gründung der Wonderworld LLC, Louisville, KY, USA.
2002: Gründung der Wonderworld of Words GmbH. (als 100% Tochter der Edition Neues Märchen GmbH., die von nun an nur noch als Rechteverwaltungs-GmbH. fungiert).