Märchendichter

Folke Tegetthoff gilt als Begründer einer neuen Erzählkunst, die klassische Elemente der phantastischen Literatur mit einer zeitgenössischen Sprache und Symbolik vereint.

Doch das Märchen ist bei ihm weit mehr als nur eine Literaturgattung. Es ist ein Lebensstil, der neue Dimensionen eröffnet und tiefer in uns führt – ein Spiegelbild unserer Seele!

Mit seinen Büchern will er zeigen, dass das Märchen weder herzige Unterhaltung für die Kleinen noch unerreichbare Traumwelt für die Großen ist. Es geht nicht um die Flucht aus der Wirklichkeit, sondern im Gegenteil dazu um die Sehnsucht, die Wirklichkeit tagtäglich zu leben. Genau das ist das Märchen.

Und der Erfolg gibt ihm recht: 43 Bücher sind bislang von Folke Tegetthoff erschienen. Sie wurden in 12 Sprachen übersetzt und haben sich 1,5 millionenfach verkauft. Darunter auch seine Klassiker wie die Kräuter- und Liebesmärchen, allein diese haben bislang rund 300.000 Menschen erreicht.

Mehr zu den Büchern von Folke Tegetthoff auf Bücher.